30.08.2022

Wochenend-Kompaktkurs für Ärzte und Physiotherapeuten im Eduardus Krankenhaus, Köln/Deutz: „Chronische Beckenbodenschmerzen erkennen und behandeln“ – Fr-So 23.-25.09.2022

Zertifizierungskurs der IGTM / Wochenend-Seminar zur Vermittlung theoretischer und praktischer Kenntnisse und des Konzepts "Multimodulare Therapie nach Dr. Stolzenbach" - Vortragende: Dr. med. Volker Stolzenbach und Katrin Franke (Geschäftsführerin fit again)

CPPS-Seminar_2022

Über den Kurs

Datum und Uhrzeit

Der Kurs startet am Freitag 23.09.2022, 15:00 und geht bis Sonntag, 25.09.2022 12:00 Uhr.

Kursort ist das PhysioCumLaude (Haus A 3. OG) im Eduardus Krankenhaus, Custodis Str. 3-17, 50679 Köln-Deutz.

Referenten

Dr. med. Volker Stolzenbach
Orthopäde
Spezialisiert auf die Behandlung orthopädischer Erkrankungen und des Chronischen Beckenschmerz-Syndroms. Vorstandsvorsitzender der IGTM e.V., Internationale Gesellschaft für Schmerz- und Triggerpunktmedizin

https://www.dr-stolzenbach.de/

Katrin Franke
Physiotherapeutin
Spezialisiert auf Beckenbodentherapie, CMD / Kiefergelenksbehandlung und Myofasziale Schmerzsyndrome

https://www.fit-again.de

Stefanie Sax
Diplom-Psychologin
Köln/Junkersdorf

Veranstalter

IGTM – Internationale Gesellschaft für Schmerz-
und Triggerpunktmedizin e.V.

An welche Ärzte und Therapeuten richtet sich dieser Kurs?

An Urologen, Gynäkologen, Proktologen, Orthopäden, Allgemeinmediziner und Physiotherapeuten.

Welche wichtigen Kernthemen hat der Kurs?

  • Das CBSS hat eindeutige Ursachen
  • Das CBSS lässt sich objektiv feststellen
  • Das CBSS lässt sich erfolgreich behandeln

Im Anschluss an frühere Kurse konnten von den Teilnehmern Fragen gestellt werden. Die meisten Teilnehmer interessierten sich vor allem für Folgendes:

  • Wie kann man sich solch eine Behandlung vorstellen?
  • Werden die Patienten beschwerdefrei?
  • Wie lange müssen diese Patienten behandelt werden?
  • Ist die Behandlung eine Kassenleistung oder eine Privatleistung?

Katrin Franke, Inhaberin fit again Praxis für Physiotherapie, kooperiert schon seit Jahren mit dem erfahrenen Orthopäden Dr. med. Volker Stolzenbach. Gemeinsam veranstalteten sie bereits mehrere Vorträge und Fortbildungen zum Thema Beckenbodenschmerz.

Neben Schmerzen am Bewegungsapparat, ist ganz besonders auch das chronische Beckenschmerzsyndrom (CPPS), sehr häufige Ursache für Verkrampfungen der Muskeln des Beckenbodens mit Triggerpunkten sind. Dies ist bislang kaum bekannt.

Ärzte und Physiotherapeuten sind eingeladen, am Kompaktkurs vom 23. bis 25.09.2022 in Köln teilzunehmen, um die Ursachen des CPPS aufzudecken und gezeigt zu bekommen, wie man das CPPS eindeutig diagnostizieren kann. Darüber hinaus wird  ein multimodulares Behandlungskonzept vorgestellt, mit dem CPPS-Patienten rasch die Schmerzen lindern sowie die bei dieser chronischen Schmerzkrankheit so häufigen Rückfälle verringern und langfristig oft ganz verhindern können.

Die Teilmehmer erwartet ein Programm mit vielen praktischen Behandlungsansätzen, Tipps und Übungen. Nach dem Kurs werden sie in der Lage sein, die Patienten mit einem Beckenschmerzsyndrom zu erkennen und viele der erlernten Techniken erfolgreich anzuwenden.

Den Kursflyer finden Sie hier.

Viele Menschen mit einem Chronischen Beckenbodenschmerz-Syndrom sind nach Jahren der Lösungssuche verzweifelt, weil ihnen scheinbar niemand helfen kann. Wir möchten mit unserem Kurs einen weiteren Beitrag dazu leisten, dass sich dies ändert.

Teilnehmer:

Die Veranstaltung ist bisher von ca. 10 Teilnehmern gebucht.

----------

Sie haben Interesse an der Teilnahme in diesem Kurs?
Kontaktieren Sie bitte per E-Mail: info@igtm.org