Die MAPLe-Sonde unterstützt die gezielte und wirksame Behandlung von Beckenbodendysfunktionen mittels 24 Messpunkten. MAPLe ist das erste System, welches die Aktivität einzelner Muskeln auf verschiedenen Seiten und in verschiedenen Tiefen des Beckenbodens genau darstellt. Insofern ergeben sich für den behandelnden Therapeuten weitere Erkenntnisse und eventuell neue Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten.

Der behandelnde Therapeut kann durch Einführung der Sonde in After oder Vagina des Patienten genauer die Problemstelle(n) lokalisieren. Zu diesem Zweck sind an der Sonde 24 sensorische Messpunkte angebracht. Direkt nach der Messung können über dieselben Punkte der eingeführten Sonde zielgerichtete Elektrostimulationen eingestellt werden, um die Beckenbodenbeschwerden punktgenau zu behandeln. Ihre individuelle Sonde können Sie über unsere Praxis erhalten.

MAPLe ist einfach in der Anwendung und wurde bereits in zahlreichen klinischen Studien wissenschaftlich untersucht und als wirkungsvolles Hilfsinstrument herausgestellt. Darüber hinaus wurde das System auf der MEDICA 2016 mit dem Innovationspreis ausgezeichnet. Gern können Sie uns ansprechen (oder uns unten im Kommentarfeld Ihre Fragen schreiben), wenn Sie weitere Informationen hierzu haben möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.